Feed on
Posts
Comments

This post is also available in: Englisch

Wie viele Cuckservatives in der tratschenden Klasse sprechen über die Unternehmensverschwörungen zur Unterdrückung politischer Dissidenten, die JETZT im vermeintlich freien Land Amerika stattfinden?

Der Männerrechtsaktivist Roosh Valizadeh sagte, er sei am Dienstagabend „innerhalb von 19 Minuten dazwischen“ von Instagram und Chase Wepay ausgeschlossen worden.

„Ich wurde gerade von Instagram verbannt“, kündigte Roosh auf Twitter an. „Mein Konto war privat.“

Ich wurde gerade von Chase WePay gebannt. Ich habe das benutzt, um Tourtickets zu verkaufen. Ich muss einen anderen Zahlungsprozessor verwenden. pic.twitter.com/8ttjluREJW

– Roosh (@rooshv), 7. Mai 2019

Roosh macht sich ab Juni auf eine US-Tournee in verschiedene Shitlib-Städte. Zweifellos haben die Unternehmenszensoren und die Beobachter der CIA ihre Pantifa-Schocktruppen benachrichtigt, die Roosh wahrscheinlich an mehr als ein paar Stationen auf seiner Tour belästigen werden. Es könnte gewalttätig werden, weil Pantifa eine gewalttätige inländische Terrororganisation ist. Wenn du ein CH-Leser und an dem Tag in der Stadt bist, an dem Roosh in deiner Stadt spricht, solltest du ein Ticket kaufen und dorthin gehen, um Unterstützung zu zeigen und einen Dissidenten vor den linken Freaks zu verteidigen, falls diese beschließen, das Ereignis zu stören .

Tucker Carlson schlug letzte Woche vor, dass Big Tech der Redefreiheit den „totalen Krieg“ erklärt hat.

„Wir beobachten in Echtzeit, wie dieses Land unfrei wird“, sagte Carlson. „Wer verteidigt uns hier? Wo sind unsere Führer im Kongress? Wo ist das Weiße Haus? Solange Big Tech sie nicht persönlich belästigt – solange ihre Konten offen bleiben – scheint es ihnen egal zu sein. Das sind Dummköpfe. Wird eine dieser Personen wiedergewählt, wenn linke Technologieunternehmen die Bedingungen der politischen Debatte kontrollieren können? Kann man wirklich eine Präsidentschaftswahl gewinnen, wenn Google sich einem widersetzt? Auf keinen Fall. Keine Chance. Nicht jetzt. Ohne Redefreiheit kann es keine Demokratie geben. Es ist Zeit aufzuhören, darüber zu lügen.“

Linke jubeln dieser Zensur und Dämonisierung politischer Feinde zu, aber normale Amerikaner scheinen die Bedrohung, die die Absprachen der Unternehmenszensur für die Grundgesetze der amerikanischen Republik darstellen, nicht zu bemerken. Es ist hilfreich, genau darüber nachzudenken: Wohlhabende Führungskräfte und Vorstandsmitglieder mehrerer Social Media- und Online-Banking-Plattformen verschwören sich miteinander, um zu verhindern, dass bestimmte Amerikaner ihre Meinung äußern und mit unterstützenden Zuhörern Geld verdienen, was wiederum einen erschreckenden Effekt auf das Recht aller Amerikaner hat.

Wir befinden uns wieder in einer Ära der Monopolmacht und es wird schlimmer. Zu viel Reichtum und Macht konzentrieren sich in den Händen böswilliger Menschen, die wenig mit Heritage America und noch weniger mit den Idealen von Heritage America verbunden sind.

Es ist ein gefährliches Spiel, das unsere linken Freakfreunde spielen und Trump ist nur der Anfang dessen, was wir umkämpften Freien fordern, um die Tyrannei zu besiegen, die sich wie ein Lauffeuer über das Land ausbreitet.

[crypto-donation-box]

Leave a Reply