Feed on
Posts
Comments

This post is also available in: English

Ein weiteres Update in der Romcom-Serie „Deep State Shinola“:

Obamas DOJ hat die Justiz behindert.

Und *gähn*, niemand tut etwas dagegen.

Lisa Page: Das DOJ hat uns untersagt, eine Anklage wegen fahrlässiger Herausgabe von Verschlusssachen gegen Hillary Clinton zu erheben

Lisa Page bestätigte mir unter Eid, dass das FBI vom Obama DOJ angewiesen wurde, Hillary Clinton nicht wegen grober Fahrlässigkeit im Umgang mit Verschlusssachen anzuklagen. pic.twitter.com/KPQKINBtrB

— John Ratcliffe (@RepRatcliffe) 13. März 2019

BEHINDERUNG DER JUSTIZ

BEHINDERUNG DER JUSTIZ

BEHINDERUNG DER JUSTIZ

Oh warte, diese Anklage gilt nur für Trump und jeden in seiner Umlaufbahn.

Zwei Ebenen der Gerechtigkeit.

Eine für linke kleine Tyrannen und Clinton-Rimjobber.

Eine andere für den Rest von uns.

Man darf nie vergessen, wie gründlich die Medien die Geschichte von Tony Podestas pädophiler Heimkunstsammlung ignoriert und unterdrückt haben. #TooRealNeuigkeiten

Der Deep State, alias Administrative State, alias Managerialist Leviathan, alias Permanent Bureaucracy, alias #TheResistance, alias #ThePestilence, muss an den Wurzeln hochgezogen und die Erde für ein gutes Maß gesalzen werden. Wenn wir im Kampf um die Seele Amerikas eine Chance auf einen Sieg haben wollen, muss es eine Massentötung von Shitlibs aus der Regierungsbürokratie geben. Ansonsten bekommt man Trump, einen Mann, der große Pläne hatte, aber auf Schritt und Tritt behindert wurde und schließlich dem Sumpf erlag.

PS „Vielfalt und Inklusion“

PPS Clownwelt

Comments are closed.