Feed on
Posts
Comments

This post is also available in: Englisch

Media Matters, ein extrem linkes Oppositionsforschungsunternehmen für die Democortez-Partei, fand ein altes Audio, in dem Tucker Carlson in einer Call-In-Radiosendung 100% TRUEFACT purpurrote Pillen fallen ließ, was beweist, dass der alte Tuck sogar von seinem Bogen aus… tie days hat mehr Testosteron als der gesammelte T-Spiegel der gesamten Uniparty zu unseren Lebzeiten.

Während der Call-In-Segmente in der „Bubba the Love Sponge Show“ zwischen 2006 und 2011 sagte der zukünftige Fox News-Moderator, dass Frauen gerne aufgefordert werden, „still zu sein und das zu tun, was einem gesagt wird“ und schlug vor, dass eine gesetzliche Vergewaltigung nicht möglich sei wie „ein Kind von einer Bushaltestelle holen und sexuell angreifen“ und beschrieb Martha Stewarts Tochter Alexis als „c-ty“.

[…]

In einer Audioaufnahme aus dem Jahr 2009 sagte Carlson: „Ich verteidige die Ehe von Minderjährigen überhaupt nicht, ich glaube nur nicht, dass es genau dasselbe ist, wie ein Kind von einer Bushaltestelle zu holen und dieses Kind sexuell zu missbrauchen … Der Vergewaltiger in diesem Fall hat sich ein Leben lang verpflichtet, den Menschen zu leben und zu pflegen, also ist es ein bisschen anders. Ich meine, seien wir ehrlich.“

[…]

Dann erwähnte er, eine Geschichte über eine Lehrerin gelesen zu haben, die ihre 13-jährige Schülerin „28 Mal in einer Woche“ belästigte und fragte Bubba: „Bist du dazu körperlich in der Lage oder ziehst du deinen Hut vor diesem Kind?“ Carlson fügte hinzu: „Mein Punkt ist also, dass Lehrer so sind, nicht unbedingt diese, aber sie erweisen allen 13-jährigen Mädchen einen Dienst, indem sie den Druck nehmen. Sie sind ein Überdruckventil, wie man es an seinem Ofen hat.“

In anderen Segmenten mit Carlson in „Bubba the Love Sponge Show“ schlug der konservative Kommentator die Abschaffung der Gesetze zum Schutz vor Vergewaltigungen vor („Es gibt dem Ankläger alle Macht“), nannte Martha Stewarts Tochter „sehr c-y“ und Britney Spears und Paris Hilton „zwei der größten weißen Huren Amerikas“.

Wo sind die Lügen?

Das beste Tucker-Zitat liest sich wie ein Klassiker aus den CH-Archiven:

CARLSON: Übrigens, Frauen hassen dich, wenn sie dir Unrecht tun und du es aushältst.

CO-GAST: Genau.

CARLSON: Weil sie Schwäche hassen. So sind sie wie Hunde. Sie können es an dir riechen und sie verachten es, sie werden dich beißen.

CALRSON: Ich meine, ich liebe Frauen, aber sie sind extrem primitiv, sie sind einfach, sie sind nicht so schwer zu verstehen. Und eines der Dinge, die sie mehr als alles andere hassen, ist die Schwäche eines Mannes.

Potent. Erinnert mich daran:

Von blinden Patrioten wird gesagt, dass sie „meinem Land folgen, richtig oder falsch“. Nun, für Frauen ist es „mein Alpha, richtig oder falsch“. Und was zeichnet Alphaness aus? Mut. Frauen lieben mutige Männer, richtig oder falsch. Frauen hassen Eichhörnchen-Männer…

Ein Leser scherzt:

Tucker hätte genauer sein sollen und zumindest ZWEI „EXTREM“ sagen und ein „sehr sehr“ vor „einfach“ setzen, dann hätte er es geschafft!!!

In diesen Radiointerviews klingt Carlson, als würde er praktisch aus meinem Blog kriechen.

Mein Gott, weißt du was das bedeutet?

Er versammelt seine Familie, um CH-Blogposts zu lesen!

Tucks respektabler T-Level-Status, bestätigt:

Media Matters hat mich vor mehr als einem Jahrzehnt dabei erwischt, wie ich in einer Radiosendung etwas Unanständiges sagte. Anstatt die übliche rituelle Reue auszudrücken, wie wäre es damit: Ich bin jede Woche unter der Woche eine Stunde lang live im Fernsehen“, fuhr Carlson fort. „Wenn du wissen willst, was ich denke, kannst du zusehen. Jeder, der mit meinen Ansichten nicht einverstanden ist, kann gerne vorbeikommen und erklären, warum.

Keine Entschuldigung. Wie ein Hauch frischer Luft. Ahhh….hörst du das? Es ist Freiheit. Würde. Und ZFG. Trump führte diese männlichen Qualitäten wieder nach Amerika ein. Tucker Carlson trägt das Banner nach vorne.

PS Mehr Putzen eingehend.

Trump hat Chuck Ross retweetet.

Das ist yug, denn Chuck war einst Kommentator bei CH.

Also….Präsident Trump ist jetzt offiziell einen Grad von der persönlichen Bekanntschaft mit Größe entfernt.

PPS Tucker hat im Grunde Recht, dass Frauen nicht so schwer zu verstehen sind….sobald man weiß, wonach man sucht und das unhöfliche Wort in seinem Leben akzeptieren muss.

Frauen erscheinen Männern nur komplex, weil Frauen anders denken und Strategien entwickeln. Nachdem ein Mann den weiblichen Code geknackt hat, überrascht und verschlimmert seine Einfachheit. (Letzteres, verursacht durch das Bedauern, dass Jahre damit verschwendet wurden, einen Pussy-Sockel zu polieren, der nie poliert werden musste.)

Und um dem Gegenargument gerecht zu werden, sind Frauen zu Beginn einer Balz komplexer, d.h. schwerer zu lesen, da Frauen bei einem Mann nach einer Vielzahl von hohen smv-Eigenschaften filtern, während die Knöpfe von Männern vergleichsweise leicht zu finden sind und push – sei jung, heiß und schlank.

Das Komplexitätsgefälle verschiebt sich jedoch in längeren Beziehungen zu einem gerechteren Gleichgewicht, da Männer anfangen, bei Frauen nach Qualitäten zu filtern, die auf Treue und Mutterinstinkt hinweisen.

Die Komplexität der Frauen ist nur eine TROPE, denn in Bezug auf den Mechanismus und den Algorithmus des männlichen Verlangens kann das weibliche Verlangen Männern unergründlich erscheinen, ohne dass die Erfahrung von Frauen desillusioniert wird. Da es Männern im Allgemeinen schwerer fällt, Sex zu bekommen als Frauen, gibt es mehr Männer, die fälschlicherweise glauben (teilweise, um ihr verletztes Ego zu beruhigen), dass Frauen zutiefst komplexe Kreaturen sind, die normale sterbliche Männer nicht verstehen können.

Männer, die darauf bestehen, dass Frauen „komplexer“ Verkehr in einer Version von sauren Trauben sind.

Comments are closed.